DPSG Stamm Belecke blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück

Drucken

Pünktlich zum Jahresende haben sich die Pfadfinder der DPSG vom Stamm Belecke wieder zur jährlichen Stammesversammlung getroffen. Nach der Begrüßung durch den Stammeskuraten Markus Gudermann wurde festgestellt, dass genügend Kinder- und Jugendliche der jeweiligen Stufen anwesend waren, um beschlussfähig zu sein.

Die Vielzahl der diesjährigen Aktionen wurde anschließend von den Wölflingen, Juffis und Pfadis in den Stufenberichten teils pantomimisch vorgestellt. Fester Bestandteil waren und sind dabei die wöchentlichen Gruppenstunden, die von den Kindern individuell mitgestaltet werden. Die etablierten Aktivitäten wie die Tannenbaumaktion, die Teilnahme mit unserem Banner an den Prozessionen, die Müllsammelaktion, die Abholung des Friedenslichts und die Gestaltung des Gottesdienstes sowie die Teilnahme am Bezirks-Wochenendlager ZiB (Zelten im Bezirk) durften 2017 natürlich nicht fehlen. Für viele Wölflinge war das ZiB das erste Zeltlager, wobei sie viele neue Kinder aus anderen Stämmen kennen lernen konnten. Die hier gesammelten Erfahrungen konnten 16 Belecker Wölflinge direkt für die Teilnahme am einmaligen, großen Wölflingszeltlager NRWö nutzen. Mit ca. 300 Kindern aus ganz NRW haben wir ein vielfältiges, spannendes, spaßiges – einfach phänomenales Abenteuer erlebt. Zusätzlich gab es für die Wölflinge ein Versprechens-Wochenende sowie die Durchführung eines CoffeeStops. Erfreulicher Weise gibt es seit September drei neue Leiter und somit seitdem auch wieder eine Jungpfadfindergruppe. Die Juffis haben im November direkt an der „Nacht des blauen Kobolds“ der Diözese in Dortmund teilgenommen. Die Pfadis haben in den Gruppenstunden gekocht, waren bowlen und haben viele Aktionen mit gestaltet. Ein Highlight der Rover war neben dem Rovercamp eine mehrtägige Kanutour auf der Lippe.

Anschließend wurde der Kassenbericht vorgestellt und der Vorstand entlastet. Es folgte der spannende Teil der Wahlen. Kristin Schulte-Kroll wurde als Vorstand wiedergewählt. Aufgrund des Wechsels von Markus Gudermann ist dieser leider von seinem langjährigen und zuverlässigen Posten als Kurat zurückgetreten und wurde mit einem kleinen Präsent verabschiedet. Nach Gesprächen vorab hat sich Steffi Lehmenkühler zur Wahl gestellt und übernimmt nun dieses Amt. Damit ist der Vorstand wieder komplett. Der langjährige Leiter Stephen Smith hat als Leiter aufgehört und wurde ebenfalls verabschiedet.

Zuletzt wurden die Termine für 2018 bekannt gegeben. Neben der Tannenbaumaktion am 13.01.18 soll es im Jahr 2018 wieder ein Stammes-Sommerlager in der letzten Sommerferienwoche geben 

Neugierig geworden? Wir freuen uns jederzeit über Kinder oder Leiter, die Lust haben zu schnuppern, um unsere „Pfadfinderei“ kennen zu lernen.

(Gruppenstunden: Wölflinge (ca. 7-10 Jahre) freitags 18-19.15 Uhr, Juffis (ca. 11-13 Jahre) dienstags 18-19.30 Uhr, Pfadis (ca. 14-16 Jahre) freitags 19.30-21 Uhr, die Rover (ca. 16-20 Jahre) treffen sich nach Vereinbarung)