DAEDALUS-QUARTETT im Haus Kupferhammer

Drucken

Im Rahmen der renommierten Reihe der "Kupferhammer-Konzerte" gastiert am Samstag, den 10. März um 19.30 Uhr im Haus Kupferhammer das "Daedalus-Quartett" mit Musikwerken von Felix Mendelssohn Bartholdy, Charles Ives und Johannes Brahms.

Das Streichquartett ist benannt nach der berühmten Figur aus der griechischen Mythologie, dem Erfinder, Künstler und Baumeister (und Vater von Ikarus), der auf selbstgebauten Schwingen in die Freiheit floh. Das Ensemble wurde im Jahre 2000 in den USA gegründet, seine Mitglieder sind Min-Young Kim, Matilda Kaul, Jessica Thompson und Thomas Kraines. Sie sind hocbhdekoriert mit internationalen Preisen und haben die bedeutendsten Bühnen der Welt bespielt. Das Daedalus-Quartett macht insbesondere durch seine Interpretation zeitgenössischer Musik von sich reden.

Zur Aufführung kommen vier Stücke für Streichquartett aus dem Opus 81 von Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809-1847) sowie Andante sostenuto und Scherzo. Jüngeren Datums ist das Streichquartett Nr. 2, op. 19 von Charles Ives (1874-1954). Nach der Pause kommt sodann das Streichquartett Nr. 3 in B-Dur, op. 67 von Johannes Brahms (1833-1897) zur Aufführung.

Kartenvorbestellung per Tel.: 02902 860982 - Karten auch an der Abendkasse 

Beginn: 19.30 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr

Design by Joomla 1.6 templates