Gastronomie ab dem Wochenende wieder auf dem Wilkeplatz, Verkehrsberuhigung ab sofort bis nach dem 3. Oktober

Drucken

Auch in diesem Jahr wird jeweils von freitagabends ab 17 Uhr bis sonntagabends 22 Uhr, von dem Wochenende vor dem 1. Mai bis zum Wochenende nach dem 3. Oktober die Straße im östlichen Bereich des Wilkeplatzes für den motorisierten Verkehr gesperrt. Nach einer zweijährigen erfolgreichen Probephase, die durch die Initiative der Belecker Zukunftswerkstatt gestartet wurde, ist es jetzt zu einer Dauergenehmigung durch das Ordnungsamt der Stadt Warstein gekommen.

Stoßen auf die kommende Sommersaison an: Ferruccio Scigliano, Ortsvorsteher Heiner Maas, Orazio Pace, Angela De Caro, Jörg Hoppe, Dirk Biernoth und Oliver Hoppe auf seinem Laufrad.

Diese Massnahme fand durchweg Zuspruch in der Belecker Bevölkerung, bei den Gastronomen und den Anwohnern des Ortsmittelpunktes. „Die Belecker Innenstadt lebt dadurch auf. Die regelmäßige Verkehrsberuhigung fängt an heutigen Freitag an und wir haben sofort ein verlängertes Wochenende, so dass bis einschliesslich am kommenden Dienstag, dem erstem Mai um 22 Uhr gesperrt ist“, so Heiner Maas. 

Im letzten Jahr waren bauliche Maßnahmen vorgenommen worden, damit die Poller sich einfacher in vorgefertigte Löcher versenken lassen um den Verkehr zur regeln. Daher ist es für die teilnehmenden Gastronomen viel einfacher die Straße zu sperren. Für die Initiatoren der Belecker Zukunftswerkstatt und die Vorschläge aus der Bevölkerung, den Innenstadtteil zu beleben war es ein großartiger Erfolg. Zumal ein Trinkwasserspender, der Geschichtsbrunnen, große Ruhebänke, die Ladestation für E-Bikes und Pedelecs und die Angebote der Gastronomen zum Verweilen einladen. Gerne legen Radfahrer und Wanderer eine Pause ein und alle hoffen, dass der Wilkeplatz in den Sommermonaten wieder eine lebendiger und beliebter Treffpunkt wird. (msp) 

 

Design by Joomla 1.6 templates