Jahrgang 1932/33

Drucken

Die 85-jähigen feierten am vergangenen Sonntag ihr Klassentreffen. Sie waren es, die in alte Belecker Volksschule eingeschult wurden und ab der siebten Klasse die damals „Neue Schule“ in der Wilkestraße, heute Haus Jesse, besuchten. Besonders freuten sich alle, dass Margret Ostrop aus Düsseldorf gekommen war. Sie wurde in der Kriegszeit in Düsseldorf evakuiert und besuchte in Belecke die Volksschule. Nach dem Besuch der Messe in der Heilig-Kreuz-Kirche, gedachten sie noch den Verstorbenen und über die vielen gemeinsamen Erinnerungen diskutierten und erzählten sie beim Mittagessen im Gasthof Hoppe, dort klang das alle fünf Jahre stattfindende Klassentreffen aus. (msp)

Design by Joomla 1.6 templates