„Toni singt – wir singen mit!“

Drucken

Kath. Kindertageseinrichtung St. Pankratius Belecke wird vom größten Singförderprojekt in NRW ausgezeichnet.

In Kindergärten und Tagesstätten gehören Lieder zum Tagesablauf einfach dazu, Singen ist ein wichtiger Baustein im Lernprozess der Kinder.

 

Die katholische Kindertageseinrichtung St. Pankratius Belecke wird am kommenden Dienstag von der Initiative TONI SINGT für ihr Engagement in der vorschulischen vokalpädagogischen Arbeit ausgezeichnet. In einer Weiterbildung durch das Projekt erlernten die Erzieherinnen musikalische Grundlagen und Techniken und Didaktik des kindgerechten Singens.

Das Singförderprojekt TONI SINGT ist eine Initiative des ChorVerbandes NRW e.V. , in Belecke mit dem Gemischten Chor und dem Belecker Männerchor. Es ist die größte Bildungsinitiative des Landes NRW zum vorschulischen Singen mit Kindern. Erzieherinnen und Erzieher lernen hier, mit Kindern kindgerecht zu singen.

„Das Besondere der TONI-Weiterbildungen ist das Wissen zur kindgerechten Stimmbildung“, sagt der Vorsitzende des Sängerkreises, Josef Wüllner, anlässlich der Übergabe der Auszeichnung. „Erwachsene singen mit Kindern häufig zu tief. Und das kann die kindliche Stimme dauerhaft schädigen.“ Das Projekt TONI SINGT unterstützt die Erzieherinnen mit umfassenden Materialien zur vokalpädagogischen Arbeit mit Kindern, z.B. mit Stimmbildungsgeschichten, Ideen zur Liedvermittlung und Noten- und Liedmaterial. „Wer mit Kindern arbeitet weiß, dass das Singen die Sprachentwicklung, die motorische Entwicklung, musikalische und soziale Kompetenzen fördert,“ führt Wüllner weiter an.

Auch in der Kita St. Pankratius Belecke werden die Stimmen der Kinder jetzt spielerisch geschult. Künftig können die Mitarbeiterinnen weitere TONI SINGT-Fortbildungstage absolvieren und sich gezielt musikalisch weiterbilden.

Ziel des ChorVerbandes NRW e.V. als Initiator des landesweiten Projekts TONI SINGT ist es, das kindgerechte Singen im vorschulischen Bereich weiter zu etablieren. Renommierte Autoren, Musikwissenschaftler, -pädagogen und Stimmbildner, wie Prof. Andreas Mohr, Prof. Michael Schmoll, Prof. Thomas Holland-Moritz und Prof. Heike Arnold-Joppich sind für die pädagogische Konzeption verantwortlich.

TONI SINGT gibt es als Angebot für Kindergärten, aber auch für Eltern-Kind-Singgruppen mit Kindern ab 18 Monaten, hier in Warstein in Kooperation mit der Musikschule unter der Leitung von Frau Frauke Jesse-Lehmenkühler. Entwickelt wird derzeit auch ein TONI-Konzept zum Singen in der Grundschule.

Weitere Informationen: www.toni-singt.de.

Design by Joomla 1.6 templates